Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 957 mal aufgerufen
 Wegweiser
Seiten 1 | 2
Albert Offline



Beiträge: 507

25.03.2009 22:38
Jakob Böhme antworten

In dem Buch "Wegweiser" las ich unter anderem das Kapitel über Jakob Böhme.

Wer sich näher mit Jakob Böhme beschäftigen möchte, kann hier online das Hauptwerk von ihm "Aurora oder die Morgenröte im Aufgang" lesen.



http://www.zeno.org/Philosophie/M/Bö...l;te+im+Aufgang

Selbst hatte ich immer sehr große Schwierigkeiten, in diesem Buch zu lesen.


Liebe Grüße

Albert



Bô Yin Râ - Forum

Albert Offline



Beiträge: 507

25.03.2009 22:55
#2 RE: Jakob Böhme antworten

Ein zusätzliches Bild über Jakob Böhme kann man sich auch hier unter folgendem Link machen


http://books.google.de/books?id=yS7vn7bE...num=1&ct=result


Leider ist nur ein Teil des Gesamtbuches angegeben und einige Seiten werden nicht angezeigt. Trotzdem ist der Text sehr informativ.

LG
Albert



Bô Yin Râ - Forum

Jethro Offline



Beiträge: 3

16.04.2009 17:30
#3 RE: Jakob Böhme antworten

Here is a list of Boehme resources, in German as well as in English and Dutch:

http://pegasus.cc.ucf.edu/~janzb/boehme/

This includes links to his complete works in German (available as scanned PDF).

Albert Offline



Beiträge: 507

18.04.2009 21:44
#4 RE: Jakob Böhme antworten

Lieber Jethro,

Danke schön! Diesen Link kannte ich noch nicht.


Herzliche Grüße

Albert



Bô Yin Râ - Forum

Lukas Offline



Beiträge: 64

22.06.2015 14:32
#5 RE: Jakob Böhme antworten

Liebe Forumsteilnehmer


Projektvorschlag zu Jakob Böhme:

B.Y.R.lebte nach dem 1. Weltkrieg und vor
seiner schweizer Zeit in Görlitz (1918-1923).
Er war dort Leiter des Kunstvereins (Kunst-
verein für die Lausitz) und Gründer des
Jacob-Böhme-Bundes (1920/1921).Der Name des
Malers Fritz Neumann-Hegenberg wird in diesem
Kontext genannt, der B.Y.R. unterstützt haben
soll.

Im dortigen Museum "Kaisertrutz" findet man
auf der dritten Etage eine Gemäldeausstellung,
da sind wirklich großartige Arbeiten dabei,
Zeugnisse einer interessanten und belebten
Zeit von hoher künstlerischer Qualiät.
Man findet dort auch ein Ölbild von B.Y.R.
und auf den Schrifttafeln finden sich deutliche
Hinweise in Bezug auf die Person Schneider-
franken, die jedoch teilweise irreführend
sind:

"Regelmäßig veranstalteten der Kunstverein für
die Lausitz und der 1920 gegründete Jacob-
Böhme-Bund Ausstellungen expressionistischer
Werke. Die Arbeiten der Görlitzer Expressionisten
lassen die Einflüsse der Schriften des Theosophen
Jacob Böhme und der christlichen Mystik erkennen."

Die Bedeutung von B.Y.R. ist dabei überhaupt noch
nicht auf dem Radar. So langsam kommt die Stadt ja
hinter die Bedeutung des großen Jacob Böhme und
dessen Leben liegt vier Jahrhunderte zurück.

Zur Zeit von B.Y.R.`s Wirken und danach erlebte
die Görlitzer Kunst ihre Hoch- und Blütezeit, bis
schließlich die Nazis kamen und an diesem Punkt
reisst der Faden dann abrupt ab.

Dieses Phänomen findet sich in Deutschland in vielen
kulturellen Bereichen, wie etwa im Film, der seine
Blüte ebenfalls vor 1933 hatte und auch nach 1945
nie wieder annähernd künstlerisch in dieser Form zur
Entfaltung kam. Es kam nie wieder zu einer Erholung.

Auch die Kunstszene in Görlitz hat sich von diesem
Eingriff nie wieder erholt, auch das kann man in
dieser Ausstellung gut verfolgen:

"Heute hat Görlitz an der Kunst der Gegenwart
eher einen rezipierenden als einen produzierenden
Anteil. Nur wenige Künstler können dauerhaft in
der Stadt arbeiten, da Galerien und ein lokales
Sammlerpublikum weitgehend fehlen und der globale
Kunstmarkt kleinere Städte kaum beachtet."

Abgesehen davon, dass es keine aktive Kunstszene
gibt, verlassen die jungen Görlitzer die Stadt,
wenn sie das Erwachsenenalter erreicht haben.
Und das, obwohl sie eigentlich auf einer geistigen
Goldader sitzen. Es ist doch erstaunlich, dass
die beiden großen deutschen Meister Böhme und B.Y.R.
in Görlitz lange Zeiten ihres Lebens gewirkt haben.

So weit meine derzeitigen Informationen. Nun mein
Projektvorschlag: Am Anfang steht erst einmal
Recherche- und Detektivarbeit. Wir versuchen
alle Informationen zum Jacob-Böhme-Bund zu
sammeln und zu rekonstruieren. In der Oberlausitzischen
Bibliothek bin ich auf Nachfrage nicht fündig geworden.
Im Stadtarchiv habe ich noch nicht geforscht.
Deutliche Spuren finden sich auf jeden Fall im Museum.
Auf welche Quellen berufen sich die Museumstexte, in
denen der Name Schneiderfranken mehrmals auftaucht?
Findet sich zum Jacob-Böhme-Bund zu dieser Zeit etwas
in der "Säule"? Weiss jemand etwas zu den Veranstal-
tungen, die der Bund durchführte und der inhaltlichen
Ausrichtung? Gibt es noch Dokumente, wie Einladungen,
Veranstaltungsankündigungen usw.?

Die Recherchearbeit sollte dann in einen Text einfließen,
der all diese Ergebnisse sammelt, wodurch sich hoffentlich
ein Bild zu B.Y.R.`s Vorstellung des Bundes ergibt und die
Görlitzer angeregt werden könnten, diesen wieder ins Leben
zu rufen.

Es würde sich eine schöne Symbiose von Jacob Böhme und
B.Y.R. ergeben. B.Y.R. hat der Stadt wichtige Hinweise
und einen Schlüssel zum Verständnis von Jacob Böhme gegeben,
man denke nur an das Kapitel in Wegweiser, gleichzeitig würde
an die Person Schneiderfranken als Bürger der Stadt erinnert
werden, ohne dass wir für sein Lehrwerk werben würden.
Alleine schon dadurch, dass wir die Thematik dort öffentlich
publik machen, würde Bewegung entstehen...

Erstes Ziel wäre dann, alle unsere Spuren, Erkenntnisse
und Ideen in einen Text zu fassen, den wir wie eine
Studie an die Stadt Görlitz übergeben. Damit meine
ich nicht unbedingt die politischen Entscheidungs-
träger, dort herrscht leider Stillstand, sondern die
für Böhme aufgeschlossene, noch unentschlossene
Bevölkerung. Es kann sich da nur etwas von "unten" tun.

Als mögliches Sprachrohr für den fertigen Text könnte
ich mir u.a. die folgende Seite vorstellen. Ich wurde
von dort kürzlich sogar aufgefordert, mich bitte ins Gästebuch
einzutragen:


http://jacob-boehme-goerlitz.jimdo.com/


Denn die Wiederbelebung des Jacob-Böhme-Bundes wäre
eine Initiative, die der Bedeutung Böhmes in der Stadt
ohne Zweifel Ausdruck verleihen würde. Gleichzeitig
vermute ich, dass B.Y.R. damals viel Leidenschaft für
dieses Vorhaben aufgebracht hat, sowie von seiner
Bedeutung absolut überzeugt war (gibt es weitere
Gründungen von B.Y.R.?) und es wäre schade, wenn die
dunklen Zeiten unserer Geschichte diese wunderbare Spur
für immer verschütten würden.

Aber das liegt erst einmal nicht in unserer Hand.
Wir würden uns vorläufig gemeinsam auf die Recherche und
die Formulierung des Textes konzentrieren, später uns
über die Verbreitung des Textes austauschen.


Alles Liebe
Euer Lukas

Andreas Offline



Beiträge: 131

22.06.2015 22:26
#6 RE: Jakob Böhme antworten

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst, fang es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie.

Kommt leider nicht von mir, sondern von Johann Wolfgang von Goethe und steht glaube ich auch bereits irgendwo im Forum.

Lieber Lukas,

das klingt machbar und sinnvoll und kann noch viele Türen öffnen, von denen wir heute gar nichts ahnen....
Ich kann mir gut vorstellen, mich für ein solches oder ähnliches Projekt zu engagieren, auch wenn die Zeit knapp ist (wem ginge es nicht ebenso?)

Helle Grüße, Andreas

Lukas Offline



Beiträge: 64

28.06.2015 13:08
#7 RE: Jakob Böhme antworten

Lieber Andreas, liebes Forum

Sehr gerne nehme ich Deinen unterstützenden
Impuls auf. Versuchen wir es doch einfach mal...


Nun werde ich erst einmal schauen, was ich
in der Sache noch von zu Hause aus recherchieren
kann und werde berichten.

Es wäre meines Erachtens dann der nächste Schritt
mit dem Stadtarchiv der Stadt Görlitz und dem
dortigen Kaisertrutz Museum Kontakt aufzunehmen.
Ich denke, dass wir dort weitere Hinweise für
unseren Text finden werden.

Wenn es zum Beispiel gelänge, in der Sache dort
Termine zeitgleich zu erreichen, dann würde ich
auch dort hin reisen und diese wahrnehmen (Ich
finde, es sollte vor Ort recherchiert werden,
denke aber, dass dafür eine Person ausreicht.).

Ich halte es für sinnvoll, dass wir zuvor aber
erst einmal weitere Hinweise sammeln, um für
eine solche Kontaktaufnahme gut vorbereitet zu
sein.

Ich hatte auf eventuelle Spuren in der Säule
schon hingewiesen, außerhalb des Lehrwerks
in den Büchern könnte es Hinweise geben. Die
Ausgaben der Säule kann ich leider nicht über-
blicken, aber ich werde mal in die Bücher schauen,
möglicherweise finde ich was in Nachlese.

Im Lehrwerk gibt es zu Böhme explizit zwei Texte.
Die werde ich mir auch noch einmal anschauen.

Hat jemand aus dem Forum noch Hinweise für die
Recherche oder Informationen in der Sache?


Alles Gute
Euer Lukas

Lukas Offline



Beiträge: 64

29.06.2015 20:18
#8 Jakob-Böhme-Bund antworten

Lieber Andreas, lieber Serato

Laßt uns über private Mails zu dem Thema austauschen.

Ich halte es für sinnvoll, dass wir nicht jede Arbeitsüberlegung
im Forum öffentlich machen, sondern über private Mails
kommunizieren sollten.

Zu gegebener Zeit können wir das Ergebnis der Recherche im
Forum dann vorstellen.

Ich habe Euch meine weiteren Recherchen als private Mail geschickt...

Alles Liebe
Euer Lukas

Serato Offline



Beiträge: 543

30.06.2015 22:27
#9 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Lieber Lukas, liebe Mitlesenden!

Es ist bemerkenswert, daß Bo Yin Ra den Görlitzer Seher Jakob Böhme
I n n e r h a l b des Lehrwerkes (HC) ein Kapitel gewidmet hat und nicht etwa in der „Nachlese“ oder in “Angrenzenden Schriften“.

Im Gegensatz zu Gustav Meyrink und Bulwer-Lytton, die nur in der „Nachlese“ Erwähnung finden.

Liebe Grüße
Serato.

Lukas Offline



Beiträge: 64

01.07.2015 15:29
#10 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Lieber Serato

Es gibt im Lehwerk ein weiteres Kapitel zu Jacob
Böhme, nur nicht so offensichtlich wie in "Wegweiser".
"Siebzehnter Brief" aus "Brief an Einen und Viele"
beschreibt den bedeutenden Unterschied von Böhme
und den anderen "Mystikern".

Während Böhme direkt an der Quelle war, waren die
anderen Mystiker "grundgelehrte Männer, die auf
harten philosophischen Wegen zu ihren Erkenntnissen
kamen" (B.Y.R.)

Dazu noch ein Zitat aus Wegweiser:

"Was aber hier ausdrücklich gegeben werden soll, ist die
nur aus einer einzigen Quelle erlangbare Darlegung von
Böhmes geistiger Herkunft und wurde veranlasst durch die
stets wiederholte Beobachtung, dass auch die besten Erklärer
des geistigen Phänomens Jakob Böhme, weder den Menschen restlos
zu deuten vermögen, noch die Schriften, solange sie nicht um die
Beziehungen Böhmes zu dem geistigen Kreise der „Leuchtenden des
Urlichts“ wissen."

Ich halte dieses Kapitel für eine wichtige Ergänzung des von
Dir angesprochenen Kapitels aus Wegweiser. Das Besondere an
Böhme war zusammengefasst, dass er mit den "Leuchtenden des
Urlichts" verbunden war und damit als einziger, abgesehen von
B.Y.R., Jahrhunderte später, direkt an der Quelle war. Damit
will ich keinesfalls behaupten, dass er, wie B.Y.R., ein
"Leuchtender des Urlichts" war, sondern, dass er aus Sicht
des normalen Menschen die höchste Weihen geistiger Vervoll-
kommnung und Verbindung, die ein Mensch erreichen kann, erlangt
hat und damit uns, die wir keine "Leuchtende des Urlichts" sind,
besonders gut als Beispiel und Vorbild dienen kann.


Alles Liebe
Dein Lukas

Lukas Offline



Beiträge: 64

28.06.2017 03:25
#11 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Liebe Mitreisende

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Recherche
zum Jakob-Böhme-Bund, die Serato, Andreas
und ich 2015 begonnen haben (siehe unten). Zu
gegebener Zeit wollten wir das Ergebnis unserer
Recherche im Forum vorstellen. Diese Zeit ist nun
gekommen...

Hier also unsere gemeinsamen Recherche zum Jakob-
Böhme-Bund (1920-1924), die maßgeblich durch am
Forum teilnehmende Teilnehmer ihre Umsetzung fand.
Vielleicht ein anregendes Beispiel für zukünftige
Zusammenarbeit, nachdem der Diskurs um das
Lehrwerk nun ruht.

Der Text soll hauptsächlich als Anregung an die Stadt
Görlitz und deren Bürger, insbesondere an die Künstler
gerichtet sein. Aber ebenso ist der Text für B.Y.R.- und
Böhme-Interessierte gedacht. Ein Kapitel, zu dem kaum
noch Informationen zugänglich waren.


Alles Liebe
Euer Lukas

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Jakob-Böhme-Bund Essay Farbe-6.pdf
Lukas Offline



Beiträge: 64

29.06.2017 07:27
#12 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Liebe Mitreisende

Hier noch eine überarbeitete Fassung. Hier sind
nun auch die Fußnoten einheitlich gesetzt, inhaltlich
hat sich aber nichts verändert zur vorigen Version.

Alles Liebe
Euer Lukas

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Jakob-Böhme-Bund Essay-7.pdf
kohle Offline



Beiträge: 218

01.07.2017 21:43
#13 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

danke an alle Mitarbeitenden dieser Recherche.

Zitat daraus:

"Um sich Böhme annähern zu können, braucht es eine Kraft, die ihre Wurzeln im Fühlen und in der Empfindungskraft hat. Nur daraus kann sich eine lebendige Kultur und Kunst entwickeln."

In der Galerie für spirituelle Kunst in Bremen erlebte ich letztes Jahr eine für mich besondere Annäherung über die Bilder einer Künstlerin (Ihren Namen weiß ich nicht mehr):
Ihre Bilder ähnelten strukturierten Rauhfasertapeten. Nach dem ersten Durchgang sagten sie mir nichts. Später beim zweiten Durchgang fiel mir auf, dass bei jedem Bild ein Zettelchen mit einem Wort stand. Als ich zu einem Bild das zugehörige Wort las, wichen meine Vorstellungen von dem Bild, und das Umfeld um mich verschwand. Es tauchte in mir ein Erlebnis von Klarheit auf, welches mich einst in den Morgenstunden aus dem Schlaf weckte und lange hellwach hielt. Es war eine lebendige Erinnerung.

Bei den anderen Bildern der Künstlerin passierte Ähnliches mit mir. Später las ich, dass diese Künstlerin nach ihren Inspirationen gefragt wurde. Sie antwortete, dass sie oft in den Morgenstunden mit einer klaren Ausdrucksform ihrer inneren Erlebnisse/Erkenntnisse aufwacht.

----

Zum anfänglichen Zitat:

Ich glaube, bin mir gewiss, dass jeder Mensch von dieser Kraft der Annäherung gedrängt wird, sich zu outen. Wenn es (uns) nur gelingt, den Staub der vielen Eindrücke und Ablenkungen abzuschütteln, teilt sich die eigene Seele in dieser Kraft mit. In der christlichen Mythologie wird dazu von "Stille werden vor dem Herrn" gesprochen.

meint kohle

Lukas Offline



Beiträge: 64

05.07.2017 13:04
#14 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Lieber Kohle

Danke für die schöne Beschreibung dieses intensiven Erlebnisses mit Kunst,
dass Du hier schilderst. Es ist ja interessant, dass das Kunstwerk Dich vor
Allem im Nachhinein "in den Morgenstunden aus dem Schlaf weckte und
lange hellwach hielt" und die Künstlerin auf die Frage der Inspiration antwortet,
dass "sie oft in den Morgenstunden mit einer klaren Ausdrucksform ihrer inneren
Erlebnisse/ Erkenntnisse aufwacht." Da scheint ja eine Synchronizität zu
bestehen.

Danke auch für den damit verbundenen Hinweis auf die "Galerie für spirituelle
Kunst" in Bremen, die mir bis jetzt unbekannt war. Deine beiden abschließenden
Sätze kann ich gut verstehen. Ich glaube, es hat etwas mit der Fähigkeit zu tun,
und das gilt für Künstler und Rezipient, das eigene Gefäss, zumindest für
bestimmte Momente, leeren zu können von der äußeren Welt ("Eindrücke und
Ablenkungen", aber auch das "eigene Ego" und das angereicherte Wissen), um die
Stille vor dem Herrn oder die Inspiration, wie immer wir es ausdrücken wollen,
einlassen und empfangen zu können. Ich halte das für eine prägende Erfahrung.
Unsere Gesellschaft ist ja eher von intellektuellen Höchstleistungen technischer
und wissenschaftlicher Art bestimmt und ich halte es für keinen Zufall, dass B.Y.R.
uns in diesen Zeiten in Form eines Künstlers und Schriftstellers erschienen ist.

Alles Liebe
Dein Lukas

Sirius Offline



Beiträge: 9

09.07.2017 11:27
#15 RE: Jakob-Böhme-Bund antworten

Lieber Lukas,
Zunächst einen ganz herzlichen Dank für eure
wunderbare, inspirierende Darstellung über den
Jacob Böhme-Bund in Görlitz.Man merkt die große
Liebe zum Detail und die Hingabe an diesen großen
Geist! Unverzichtbar ist der Anteil von Bo Yin Ra
ohne dessen Initiative den Jacob Böhme-Bund zu gründen,
er noch mehr in Vergessenheit geraten wäre.
Es ist schade, das Bo Yin Ra 1923 in die Schweiz
emigriert ist, aber er hat uns ja im Buch Wegweiser
eine brilliante Darstellung von Jacob Böhme gegeben!
Das große Interesse und die Annahme von Jacob Böhme zeigt
sich ja sehr deutlich im Film " Morgenröte im Aufgang ",
der bisher alle Erwartungen übertroffen hat, was
man auch daran sieht, das der Trailer schon über
10000 Klicks hat.
Ein wirkliches Meisterwerk was die Empfindungsfähigkeit
der Seele in ungeahnte Höhen erhebt!
Nochmal einen herzlichen Dank an die Filmemacher Max Hopp,
Jan Korthäuser, Ronald Steckel und Klaus Weingarten.
Viele liebe Grüße Sirius

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen