Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Das Buch vom Jenseits
Paulino Offline



Beiträge: 206

01.07.2015 17:33
Der Taoist Jakob Böhme und Natural Language. Und biblische Babel. antworten

Der Taoist Jakob Böhme und Natural Language. Und biblische Babel.


Wie ich es sehe:

Ein Fall aus Eden, Paradies, Nirvana, war natürlicher Sprache verloren:

a) Der ewige Sprache nicht gesprochen: telepathische.
b) Der ewige Sprache gesprochen und kreative, die Umwandlung der Umwelt.


Jakob Böhme wissen,

die gefallenen Menschen nicht in natürlicher Sprache zu verstehen.
Dass die Sprache dessen Wort nicht eingeschränkt oder zeitlich oder räumlich begrenzt oder sowohl das gesprochene Wort, um zu kommunizieren. Es ist die natürliche Telepathie.
Das gesprochene Wort wird verwendet, um die natürliche Umgebung zu ändern. Das Wort kreativ.

Biblische Babel, oder das Aussehen der Sprachen.

Der Fall der Paradise / Eden, teilte das androgyne und Gehirn. Was am Ende mit der Zielsprache telepathische Produkt des Gehirns Einigung. Und um räumlich und zeitlich begrenzt. Und so das gesprochene Wort aus. Tao Sprache verschwindet.

Je nach dem Grad der Herzinsuffizienz, des Gehirns dosmitades Sprache, werden grob unterteilt, getrennt. Denn jetzt, das Gehirn Corpus callosum, unzureichend ist, sehr klein, dünn. Das schafft räumliche Unendlichkeit der Sprachen. Und Umgebungen (Planeten) mit unterschiedlichem Grad der gravitation und Antigravitation.
Auf verschiedenen Planeten angepasst gesündigt. Frucht der Sünde begangen. Sprachen mehr oder weniger sündig. Mit über Vokale und Konsonanten gesprochen.
Die deutsche Sprache hat zu viele Konsonanten. Es gibt wenig mantrische ...

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...-B%C3%B6hme.jpg



El Taoista Jakob Böhme y la Lengua Natural. Y Babel biblico.


Según lo ve yo:

Al caer del Eden, Paraíso, Nirvana, se perdió la lengua natural:

a) La lengua eterna no hablada: telepàtica.
b) La lengua eterna hablada y creativa, transformadora del medio ambiente.


Jakob Böhme sabe,

que el ser humano caído no comprende la lengua natural.
Aquella lengua cuya palabra no está limitada ni al espacio ni al tiempo, ni limitada por tanto a la palabra hablada, para comunicarse. Es la telepatía natural.
La palabra hablada, se empleaba para modificar el medio ambiente natural. La palabra creativa.

Babel biblico, o la aparición de los idiomas.

La caída del Paraíso/Eden, divide el andrógino y su cerebro. Lo que termina con el lenguaje telepático-objetivo producto de la unificación cerebral. Y lo limita al espacio y al tiempo. Y por tanto a la palabra hablada. Desaparece el lenguaje del Tao.

Dependiendo de la mayor o menor rotura del alma, las dosmitades cerebrales del lenguaje, quedan más o menos divididas, separadas. Pues ahora, el cuerpo calloso cerebral, es insuficiente, muy pequeño, delgado. Eso crea infinidad de lenguas espaciotemporales. Y medio ambientes (Planetas) con mayor o menor gravedad y antigravedad.
Diferentes planetas adaptados al pecado cometido. Fruto del pecado cometido. Lenguajes más o menos pecaminosos. Leguajes con más o menos vocales y consonantes.
El idioma alemán tiene demasiadas consonantes. Es poco mantrico...

http://3.bp.blogspot.com/-gRbkxUNDpaI/Td...600/WOODOK..jpg

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen