Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 319 mal aufgerufen
 Das Buch vom Lebendigen Gott
Paulino Offline



Beiträge: 206

27.06.2015 11:26
Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Dos Caminos Wahl (gute und schlechte)

Seite-177:

Am Ende der Wüste und lernen Sie die großen Berg, gibt es zwei Wege zur Auswahl:

"Jetzt müssen Sie sich entscheiden, weil, bevor Sie, gibt es zwei Wege, die Sie auf den ersten einfach nicht richtig zu unterscheiden."
1. Bald wollen (Schalentiere) anvertrauen eins.
2. Bald wollen (Wunsch) zu einem anderen zu übertragen.


Verstehen Sie, was diese beiden Wege zu entscheiden, welche BoYinRa sagt? Die wahre und falsche!
Wissen Sie, wie man zwischen Gut und Böse zu wählen?

http://4.bp.blogspot.com/-HQ5_ylI22hw/Tg...dos+caminos.jpg
--------------------

Página-177:
Dos Caminos a elegir (el bueno y el malo)

Al final del desierto y al llegar a la gran montaña, hay dos Caminos a elegir:

"Ahora debes decidirte, ya que ante ti, se encuentran dos sendas que tu al principio no sabrías diferenciar debidamente".
1. Pronto querrás (desearas) confiarte a uno.
2. Pronto querrás (desearás) confiarte al otro.



¿Entienden cuales son esos dos caminos a elegir que dice BoYinRa? ¡El verdadero y el falso!
¿Saben cómo elegir entre el bueno y el malo?

Paulino Offline



Beiträge: 206

27.06.2015 11:36
#2 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Dear all, liebe alle.
Brüder:

Wenn, wie unser geliebter Meister BoYinRa sagt:

Es ist so schwierig, zwischen guten und schlechten Weg zu unterscheiden:
Wo ist die Verwirrung? Warum ist es so leicht zu Verwechslungen kommen? Selbst für diejenigen, die uns anvertrauen Himavat Lehrer.

Ich bitte eine Antwort bitte.
Danke.

http://ts4.mm.bing.net/th?id=JN.UE3B%2fU...KQ&pid=15.1&P=0

Estimados todos, queridos todos.
Hermanos:

Si como dice nuestro querido Maestro BoYinRa:

Es tan dificil distinguir entre el camino bueno y el malo:
¿Dónde está la confusion? ¿Por qué es tan facil confundirse? Incluso para los que nos encomendamos a los maestros de himavat.

Les ruego una respuesta por favor.
Gracias.

Paulino Offline



Beiträge: 206

02.07.2015 10:32
#3 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Lieber.

¿Priate glauben, dass Sie, um den Fuß des großen Berg kommen Sie?

----------------

Estimados.

¿Cuado creen ustedes, que se llega a los pies de la gran montaña?

kohle Offline



Beiträge: 218

02.07.2015 20:03
#4 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Estimado Hermano (=lieber Bruder?)

Es ist so schwierig, zwischen GUTEN und schlechten Weg zu unterscheiden:


die Theosophin A.A. Bailey schreibt in ihrem Yoga - Buch sinngemäß,

"Unterscheidungsvermögen ist die erste dauerhafte Anstrengung für den Aspiranten. Zunächst theoretisch, später auch mit Konsequenzen." ( So wird innere Kenntnis über das Allein-gute und das Gut - Schlechte erlangt. Gut ist, was meiner Entwicklung dient, schlecht was sie hemmt). Das kann individuell verschieden sein. Deshalb auch keine Kritik an Andersdenkende.

Die zweite dauerhafte Anstrengung wird als Überwindung erklärt - Als Überwindung der eigenen inneren bewusst gewordenen Hindernissse. Und das ist für jeden schwer, für jeden individuell anders.

"Gracias" für Deine Fragen


kohlchen

kohle Offline



Beiträge: 218

02.07.2015 20:13
#5 . antworten

.

Paulino Offline



Beiträge: 206

04.07.2015 11:38
#6 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Der Berg und die beiden Straßen zu wählen

Nach den großen Berg erreichte, gibt es zwei Möglichkeiten zu unterscheiden, sehr schwierig. Sehr schwer zu wählen. Sie sehen gleich aus, aber sie sind nicht die gleichen. BoYinRa sagt aber nichts darüber. Hat alles, was nicht zu klären. So scheint es, was nicht ist, ist nicht intellektuell, scheint es nicht schlecht. In keinem Zusammenhang mit dem Missbrauch von Siddhis. BoYinRa sagt nichts. Welcher Weg ist das ???

Auf diese Weise ist es nicht ewig zeitlos Way. Fast alle in der zeitlosen Art und Weise, die nicht ewig verloren. Es ist der Weg des Advaita Vedanta.

-------------------------


La Montaña y los dos Caminos a elegir

Al llegar a la gran montaña, hay dos caminos muy dificil de diferenciar. Muy dificil de elegir. Parecen lo mismo, pero no son lo mismo. Pero BoYinRa, no dice nada sobre eso. No aclara nada. Ese camino que parece lo que no es, no es intelectual, no parece malo. No tiene relación con el mal empleo de los Siddhis. BoYinRa no dice nada. ¿Qué camino es ese???

Ese camino, que no es el eterno, es el Camino atemporal. Casi todos se pierden en el camino atemporal, que no es el eterno. Es el camino de los Vedanta Advaita.

kohle Offline



Beiträge: 218

04.07.2015 12:42
#7 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

http://bibeltext.com/john/14-6.htm

http://bibeltext.com/john/14-6.htm

Johannes 14
Spricht zu ihm Thomas: HERR, wir wissen nicht, wo du hin gehst; und wie können wir den Weg wissen? 6Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich kenntet, so kenntet ihr auch meinen Vater. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.…


hola Paulino,

man könnte es auch so ausdrücken:

Die Seele (Jesus) spricht zu Paulino: ....

meint

kohlchen

Paulino Offline



Beiträge: 206

04.07.2015 18:35
#8 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Wenn Sie nicht verstehen, warum BoYinRa disqualifiziert Lamas, Buddhisten, Hindus, Theosophen, etc:
Wie kann ich mich zwischen guter Weg, und die schlechte Straße, um zum Great Mountain bekommen unterscheiden?
Wie können wir wissen, dass der Unterschied zwischen zwei Wegen, die so ähnlich, dass die beiden gut aussehen werden?

--------------

Si no comprendo por qué BoYinRa, descalifica a lamas, budistas, hinduistas, teosofos, etc:
¿Cómo puedo diferenciar entre el camino bueno y el camino malo al llegar a la Gran Montaña?
¿Cómo podemos saber diferenciar entre dos caminos que se parecen tanto que los dos parecen buenos?

kohle Offline



Beiträge: 218

04.07.2015 19:27
#9 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

hallo Paulino,

Wie kann ich mich zwischen GUTER Weg, und die schlechte Straße, um zum Great Mountain bekommen unterscheiden?


Dein Leben entscheidet den Weg und drängt Dich dahin. Im "Buch der königlichen Kunst" lese ich, dass Bo Yin Ra nur für Verzweifelte schreibt, die mithilfe sonstiger Glaubensrichtungen keine Antwort erhalten können. Seine Texte gießen geistige Liebe auf die Seele, damit ein zarte, reines Pflänzchen darin wachsen kann.

Andere Glaubensrichtungen reichen eine etwas andere Tinktur für die Seele. Man sollte bei nur 1 Seelenmedizin bleiben.

Ich habe diese Gefahren der Vermischung nicht erfahren. Denn ich spürte in den "Heilmitteln" der verschiedenen Religionsrichtungen nur immer den gleichen Wirkstoff, die Essenz.



Wie können wir wissen, dass DER Unterschied zwischen zwei Wegen, die so ähnlich, dass die beiden gut aussehen werden?


Die Antwort erhält jeder von innen, oder die Frage löst sich von selbst auf.

Jeder wird immer wieder auf sich selbst zurück geworfen.

Keiner kann Deine Fragen so richtig beantworten wie Du.

meint kohle

Paulino Offline



Beiträge: 206

04.07.2015 20:07
#10 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Mit freundlichen Grüßen, Kohle.

Sehr guter Vorschlag. Danke.

Zweitens:

Es gibt verschiedene echte und komplementäre Perspektiven, die erkennen, wichtige Aspekte ignoriert helfen.

Was ist die schlechte Straße, es sieht gut aus? Bei Erreichen der großen Berg, muss man wählen ... !!!

-----------------

Saludos cordiales, Kohle.

Muy buena sugerencia. Gracias.

Por otro lado:

Hay diferentes perspectivas reales y complementarias que ayudan a darse cuenta de aspectos importantes ignorados.

¿Cuál es ese camino malo, que parece bueno? Al llegar a la gran montaña, hay que elegir...!!!

Rob Offline



Beiträge: 62

04.07.2015 20:30
#11 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Estimado Paulino,

Ein Zitat aus Bô Yin Râ, Briefe an Einen und Vielen,

Sechtser Brief: Womit man zu Ende sein muss, Seiten 46-47:

"Nur, was Sie sich selbst zu beantworten vermögen, ist wirklich für Sie beantwortet! Empfangen Sie aber eine Antwort von außen her, so kann damit — bestenfalls — die Richtung gewiesen sein, in der die von Ihnen gewünschte Lösung einer Frage liegt, aber auch dann wird es Ihnen allein obliegen, sich die Beantwortung selbst zu eigen zu machen. Jede Antwort von außen her, die Sie nicht bezwingen, schafft Bedrückung und preßt immer neue verwirrende Nebenfragen hervor, die zu nichts nütze sind.

Sie werden immer deutlicher sehen, daß in meinen Schriften wirklich alle, die ewige Geistigkeit des Menschen angehenden Fragen soweit beantwortet sind, wie es das gehirnliche Begriffsvermögen zuläßt. Damit aber ist auch nur die Richtung jeweils deutlich gewiesen, nach der sich die Seele wenden muß, wenn sie sich selber ihre jeweiligen Fragen beantworten will. Wer ehrlich vor sich selber ist, der wird sehr bald wissen, ob diese oder jene Stelle in meinen Lehrtexten sich auf ihn und seine individuelle Situation bezieht oder nicht, auch wenn er gewiß nicht erwarten darf, jede mögliche Schattierung des Erlebens, deren Elemente ich erörtere, in meinen Worten aufgezählt zu finden."

Liebe Grüsse,
Rob

Paulino Offline



Beiträge: 206

04.07.2015 22:04
#12 RE: Dos Caminos Wahl (gute und schlechte) antworten

Viele Grüße Rob.

Vielen Dank für die Beantwortung. Sehr freundlich.

Ich stimme zu, was Sie sagen,
sondern auch mit dem, was in dem Buch, sagte "die schrecklichste unserer Feinde." In págnina 5, sagt er:

Die Seelen zu bequem,
fand bald,
eine Lösung für das so genannte Glaube, eine gemütliche Abfahrt

Wenn Ramana, Buddha, Sankara, Blavatsky, Steiner, Max Eindel, etc, etc, etc, etc, etc, etc, etc, etc ... Es wäre mehr Fragen haben, und sie hatten compredido, miteinander verbundenen, einschließlich inter bewährt discipliar und quer durch die Kulturen.
Wenn sie Mühe gemacht hatte, zu verstehen, zu untersuchen. Wenn sie so dachte. Jetzt würden sie nicht machen die großen Fehler, die sie gemacht haben und sein Astralkörper usw. verzerrt haben


Achtung !!!

In dem Buch "Christ" auf Seite 77, heißt es:

auf denen "in sich", sie Gott finden. Aber ohne göttliche abrise der Schlussstrom. Lassen Sie sich nicht die Erleuchtung.

Und auf den Seiten 74, 75, 76, um dem göttlichen Strom öffnen, zuerst müssen wir würdig sein. Nicht komfortabel und leichtgläubig zu sein ... Sie müssen verstehen ...
----------------

Saludos cordiales Rob.

Muchas gracias por responder. Muy amable.

Estoy de acuerdo con lo que dices,
pero también con lo que se dice en el libro "El Mas Terrible de Nuestros Enemigos". En la págnina 5, dice:

Las almas demasiado comodas,
encuentran muy pronto,
una salida a la que llaman creencia, una salida comoda

Si Ramana Maharshi, buda, Sankara, Blavatsky, Steiner, Máx Eindel, etc, etc, etc, etc, etc, etc, etc, etc...Se hubiesen hecho más preguntas, las hubiesen contrastado y compredido, inter relacionado, incluso inter discipliar e interculturalmente.
Si se hubiesen molestado en comprender, indagar. Si hubiesen meditado menos. Ahora no cometerían los grandes errores que han cometido y que han deformado su cuerpo astral, etc.


Atención!!!

En el Libro "Palabras de Vida" en la página 77, se dice:

sobre los que "dentro de sí", quieren encontrar a Dios. Pero sin antes abrise al circuito de corriente divina. No consiguen la iluminación.

Y en las páginas 74, 75, 76, que para abrirse a la corriente divina, antes hay que ser digno. No hay que ser comodo ni credulo... Hay que comprender...

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen