Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 150 mal aufgerufen
 Das Gebet
Paulino Offline



Beiträge: 206

23.06.2015 10:53
Das Problem des Gebets / Meditation antworten

Das Problem des Gebets.

-Buscad Und Sie werden feststellen, ...
Aber unter der Bedingung, dass sie wissen, wie und wo sie suchen müssen.

-Um Bittet und ihr werdet empfangen ....
Aber unter der Bedingung, dass er berechtigt ist, zu empfangen.

-Rufen Und es soll geöffnet werden ...
Aber unter der Bedingung, dass die Person würdig ist, dass die Tür zu öffnen.

Aber wie wollen Sie wissen, ob es weh tut Seele Kräfte?

Denn auf der einen Seite ist es uns ermutigt, nicht zu stoppen und auf der anderen Seite gibt es die Gefahr der Beschädigung der Seelenkräfte oder zerreißen den Schleier, der diese Seite über trennt. Und vor einem schrecklichen Schicksal.

Uns wird gesagt, ist schlimmer als stehend zurück. Aber keine entscheidende Informationen nicht gegeben ist, gültig, ausreichend, ausreichend, usw. So der Student ist sehr hilflos.

-----------------

El Problema de la Oración/Meditación

-Buscad y encontrareis…
Pero a condición de que se sepa cómo y dónde buscar.

-Pedir y se os dará….
Pero a condición de que se tenga derecho a recibir.

-Llamar y se os abrirá…
Pero a condición de que la persona sea digna de que se le abra la puerta.

¡PERO COMO SABER SI LO QUE HACEMOS DAÑA LAS FUERZAS DEL ALMA?

-Porque por una lado se nos anima a no detenerse y por otro lado está la amenaza de dañar las fuerzas del alma o de rasgar el velo que separa el más allá del más acá. Y enfrentarse a un terrible destino.

Se nos dice que pararse es peor que retroceder. Pero no se da ninguna información crucial, válida, suficiente, adecuada, etc. Por eso el alumno queda muy desamparado.

Paulino Offline



Beiträge: 206

23.06.2015 11:38
#2 RE: Das Problem des Gebets / Meditation antworten

- Madness, Schizophrenie, Desinteresse im Leben, weg von der Familie, die Menschen.

-A Carried Lagunen Menschen, zu Gott zu glauben. Oder nicht an Gott zu glauben: spirituellen Materialismus.

BoYinRa spricht von Gefahren, ohne zu definieren, welche Arten von Gefahren, ohne zu definieren, wo die Gefahr besteht, ohne zu definieren, was die Gefahr.

-Die Gebet / Meditation kann sehr gefährlich sein ... und niemand zu drehen, um zu sehen, wenn wir in Schwierigkeiten, und müssen aufhören. Oder sollte man mutig sein und nicht gestoppt werden. Aber was in der Realität nicht durchgeführt werden, wird die Seele Kopf oder Zahl gespielt. Ich meine ???

Im "Buch des Lebens Words", heißt es, dass die meisten Suchmaschinen werden in falscher Weise zu Fuß. Aber keine Informationen gegeben ist, keine Ahnung .... ???


---------------------------------


La Meditación/Oración, ha llevado (al no digno, al no preparado) a:


- la locura, esquizofrenia, al desinterés por la vida, a alejarse de la familia, de las personas.

-A llevado a lagunas personas, a creerse Dios.O a no creer en Dios : materialismo espiritual.

BoYinRa, habla de peligros sin definir qué tipo de peligros, sin definir dónde está el peligro, Sin definir cómo es el peligro.

-La Oracion/Meditación puede ser muy peligrosa…y no hay a quién recurrir para saber si nos estamos metiendo en problemas y hay que parar. O hay que ser valiente y no detenerse. Pero lo que no se puede hacer en realidad, es jugarse el alma a cara o cruz. Me explico???

En el “Libro Palabras de Vida”, se dice: que la mayoría de buscadores, andan por falsos caminos. Pero no se da ninguna información, ninguna pista….???

Paulino Offline



Beiträge: 206

23.06.2015 11:59
#3 RE: Das Problem des Gebets / Meditation antworten

Wir haben ein ernstes Problem!

Alle spirituellen Schulen haben die Möglichkeit, mit ihren Lehrern zu sprechen. Aber es gibt keinen Weg, um unseren Meister zu sprechen. Auf jeden Fall können wir unbewusst Anleitung.

Ein Buddhist, ein Praktiker der Zen, wenn Sie ein Problem mit der Meditation haben, können sie mit Ihrem Lehrer wenden können.
Hier können wir nicht bewusst mit einem Master zu sprechen.
Wir können nicht einmal das Gespräch mit einem Schüler. Es ist ein schwerwiegender Nachteil.

Hier gibt es: Sangha - Derer sterben Gemeinschaft, sterben Buddha-Dharma have und leben.

-------------

Tenemos un grave problema!

Todas las escuelas espirituales, tienen la posibilidad de hablar con sus maestros. Pero aquí no hay forma de hablar con nuestro Maestro. En todo caso, inconscientemente podemos recibir instrucción.
Un budista, un practicante de Zen, si tienen un problema con la Meditación, lo pueden consultar con su maestro. Aquí, no podemos hablar conscientemente con un Maestro. Ni siquiera podemos hablar con un discípulo. Es una grave desventaja.
Aquí no hay: sangha - die Gemeinschaft derer, die buddha haben und dharma leben.

---------

Paulino Offline



Beiträge: 206

20.07.2015 17:08
#4 RE: Das Problem des Gebets / Meditation antworten

Was nicht gesagt BoYInRa und das führt zu Verwirrung Alumnus.

Im Buch des Gebets
-Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu beten. Aber nicht jeder kann beten, zu meditieren.
Aber BoYinRa nicht Frage zu klären, und das ist ernst. Für etwas gibt zwei Arten von Gebet. Deshalb:

Jesus Christus, nicht gelehrt, um zu meditieren, "Kontemplation-Gebet"
seine Jünger, Bis sie gereift. Aber heute, alle unreifen, tun Meditation, "Gebet-Betrachtung" .Das ist schlecht. Produziert der Advaita Vedanta führt zu Sünde: Eritis Sicut Deus: Ich bin Gott.

Für uns ist es, die gewöhnliche Gebet.

Haben Sie Bruder zu verstehen? Weil ich fürchte, Sie das Problem nicht verstehen!

konsultieren

Reise in die Macht des Herrn pdf (Ibn Arabi)
https://www.google.es/#q=ibn+arabi+pdf
Lesen Sie Punkt-5 auf Seite 66 ...


... Für die Vision von Gott in der nächsten Welt, es hängt von dem Ausmaß der Erkenntnis Gottes hier erworben.

Diese Welt ist für Wissen zu erwerben mit der Bemühung,ohne Kontemplation.Dann nach dem Tod. ist die Welt der Kontemplation.
Und während der Meditation, Zeit verschwenden

An anderer Stelle in der mitgelieferten Text sagt:

a) Sie nur berechtigt, Gott jetzt sehen,

diejenigen, die ausdrücklich dafür geboren sein. (bei denen es nur sehr wenige)


b), was hier nicht um die Überwindung Defekte des Herzens und der Erreichung Tugenden, etc. erreicht worden;

Sie können später nicht mehr erholen, nach dem Tod

Daher ist es sehr wichtig, hier maximal bemühen)

--------------------------

Lo que no dijo BoYInRa y esto lleva a confusión alumno.


En el libro de la oración:
-Hay Dos maneras de orar. Pero no todo el mundo puede rezar,-meditar.
Pero BoYinRa no aclara la cuestión, y esto es grave. Para algo hay dos tipos de oración. Por eso:

Jesucristo, no enseñó a meditar, "contemplación-oración"
a sus discípulos hasta que maduraron. Pero hoy, todo inmaduro, hace meditación, hace "La oración-contemplación" . Y eso es malo. Como ha dicho Ibn-Arabi. Adenás produce el Advaita Vedanta conduce al pecado: Eritis Sicut Deus: Yo soy Dios.
Para nosotros está, la oración normal y corriente.

¿Lo entiendes hermano? ¿Porque temo que no entiendes el asunto!

En este sentido, Ibn-Arabi, dice:
Consultar

Viaje al Poder del Señor pdf (Ibn Arabi)
https://www.google.es/#q=ibn+arabi+pdf
Leer el Punto-5 de la pág, 66 …

…Porque la visión de Dios en el próximo mundo, depende de la medida de conocimiento de Dios adquirido aquí.

Este mundo está para la adquisición del conocimiento con sacrificio. El próximo, es la morada de la contemplación.
Y durante el tiempo que dedicas a la contemplación en este mundo,
estás perdiendo un conocimiento que de haberlo adquirido,
hubiese aumentado
tu contemplación
en el próximo.

En otra parte del texo, dice:

a) Que solo tienen derecho a contemplar ahora a Dios,

aquellos que han nacido expresamente para ello. (que son muy pocos)
b) Que lo que aquí no se ha conseguido respecto a la superación de vicios del corazón y logro de virtudes, etc;
ya no se puede recuperar después,
y que sin eso nos quedaremos eternamente.
Por eso es tan importante esforzarse aquí al máximo)

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen