Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Das Buch vom Lebendigen Gott
HansB22 Offline



Beiträge: 175

16.08.2013 15:26
Der Weg antworten

Zitat
Doch nun, o Suchender, wollen wir zu-
sammen in die Stille gehen, und ich will dir
den Anfang des „Weges” zeigen!


(Bô Yin Râ, Das Buch vom lebendigen Gott, S.74 im Kapitel "der Weg")

Zitat
Doch deine Seele ist wie ein Meer aus
Myriaden mit latenter Macht erfüllten
Meerestropfen, — oder wie eine leben-
dige Wolke, gebildet aus Myriaden kraft-
erfüllter Wesen, — und du sollst aller die-
ser Wesen Herr und Meister werden.


(a.a.O., S. 78)

Zitat
Bevor du sie nicht in einem Willen ge-
einigt hast, wirst du in deiner Seele nie die
Ruhe finden, die allein das Erblühen der
heiligen „Lotosblume” bewirken kann.


(a.a.O., S. 78)

Zitat
Darum strebe, o Suchender, vor allen
Dingen danach, in dir einen festen, klaren
Willen zu dir selbst zu gründen!


(a.a.O., S. 79)

Zitat
Kein Ding der Außenwelt ist so gering,
daß es dir nicht zum Lehrer werden könnte!
Aus jeglichem Erleben kannst du Lehre
ziehen, und keine Tätigkeit ist so verächtlich,
daß du nicht aus ihr zu lernen hättest! —


(a.a.O., S. 81)

Zitat
Wenn du auch im lautesten Lärm noch
bei dir selber bleiben lerntest, wenn du in
absoluter Sicherheit deinen Gedanken und
deinem Willen in dir gebieten kannst, wenn
deine Wünsche nur kommen und gehen, wie
du selbst sie kommen und gehen heißt, —
dann erst beginne den ersten Versuch, dei-
ner Seele Kräfte in dir zu einen!


(a.a.O., S. 82)

Was gibt es angesichts dieser von Bô Yin Râ vermittelten Klarheit lange zu überlegen?
Ich werde es im Rahmen meiner Möglichkeiten üben.
Und vielleicht fühlt sich ja der eine oder andere ebenfalls vom Wanderstab des Meisters gestützt:

Zitat
Vom Tage an, der dich entschlossen findet,
diesen „Weg” zu wandern, wirst du dir einen
starken Stab zur Reise schneiden müssen.


(a.a.O., S. 95)

Zitat
Du findest dann „das rechte Holz”, wenn
du die Kraft des Wortes, wie sie sich in
jeder Menschensprache offenbart, erfühlend
zu entdecken weißt!


(a.a.O., S. 95)

Liebe Grüße
HansB22

«« en sôph
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen