Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bô Yin Râ - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Nachlese
Albert Offline



Beiträge: 507

07.10.2008 22:58
Ramana und Karl Friedrich von Weizsäcker antworten

Der Naturwissenschaftler, Philosoph und Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Karl Friedrich von Weizsäcker, beschrieb einmal seinen Aufenthalt in Indien auf dem Berge Arunachala. Nachdem er seine Schuhe ausgezogen hatte und am Grabe eines indischen Heiligen stand, erlebte er plötzlich ein Samadhi, das mehrere Tage anhielt. So las ich es vor vielen Jahren in einem Buch aus der Leihbücherei. Leider vergaß ich den Namen des Inders und das Buch war mir auch nicht mehr zugänglich. Erst vor einiger Zeit, als ich mich mit Ramana beschäftigte, fand ich heraus, dass es auch der Maharshi war, von dem im Buch die Rede war.

Ich verfolge seit längerer Zeit auch die Advaita-Bewegung, die sich mehr und mehr in den westlichen Ländern ausbreitet und insbesondere auf Ramana zurückgeht. Es hat mich gefreut, dass gerade Bô Yin Râ es war, der schon vor langer Zeit auf ihn hingewiesen hat.

Bô Yin Râ tat in einem von seinen Büchern kund, dass nicht nur die westliche Religion tief gefallen sei, sondern auch in einem noch größeren Maß die indische und wies dann aber auch gleich auf ganz neue Bemühungen in dem asiatischen Teil der Welt hin. Beim Lesen dieses Textes kam mir auch spontan der Maharshi in den Sinn.

Ich habe dann im Internet nach diesem Vorkommnis gesucht und auch gefunden. Beim Lesen des folgenden Beitrages eines Anthroposophen, der seinen eigenen Weg geht, springen einem die Ähnlichkeiten der Aussagen Ramanas mit Bô Yin Râ gleich ins Auge:

Hier der Link:

http://www.kitesh.de/Begegnungen%2520mit...20Maharshi.html


Liebe Grüße
Albert



Bô Yin Râ - Forum

Albert Offline



Beiträge: 507

26.07.2009 17:47
#2 RE: Ramana und Karl Friedrich von Weizsäcker antworten


Ich habe bemerkt, dass der o.a. Link jetzt ins Leere führt.

Unter dieser neuen Adresse kann man ihn wiederfinden:


http://www.kitesh.de/Begegnungen_mit_Sri...a_Maharshi.html


LG
Albert



Bô Yin Râ - Forum

Paulino Offline



Beiträge: 206

10.06.2015 18:19
#3 RE: Ramana und Karl Friedrich von Weizsäcker antworten

Ich habe Angst, dass Sie nicht erkennen, dass Ramana Maharshi sagt genau das Gegenteil BoYinRa oder Lo Tse. (Aber vielleicht bin ich derjenige aufgrund der Übersetzer Ich habe nicht verstanden, was geschrieben wurde) Wenn es nicht und ich mich nicht irre, ich glaube, ich weiß gar nicht, was das Advaita Vedanta zu verstehen.
Auf der anderen Seite Samadhi sie nicht ewig, aber zeitlosen Bewusstseinszustände. Sie sind nicht völlig unausgewogen spirituellen aber psychische Erfahrung, in dem die Person denkt und fühlt, wie Gott zu sein.
¿Ustede BoYinRa lesen gut?

Mit freundlichen Grüßen,
Paulino.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen